17 Juni 2009

f***ing 1&1 update

nur ein kleines, kurzes update in meiner mich beinahe zur verzweiflung treibenden provider-diskussion.
nach meinem letzten gespräch mit einem der x-tausend servicemitarbeiter reagierte 1&1 mit einer mail:
"wir bedauern, dass sie die zusatzleistung norton internet security aus ihrem paket gekündigt haben. der artikel wurde zum 10.06.2009 gekündigt."
(zur info: das war der tag des telfonats) komisch, oder? auf welcher grundlage wurde dies denn nun plötzlich gekündigt? und warum völlig außerhalb jeder vetragslaufzeit? warum wurde nicht der ganze vertrag stillgelegt? ganau diese fragen packte ich in eine erneute mail, erklärte noch einmal den sachverhalt und bekam folgende antwort:
"sie wollen ihren vertag wegen umzug und berits bestehender dsl leitung vorzeitig kündigen? dies können wir gegen eine gebühr von 49,95 euronen für sie durchführen. bitte schicken sie uns ummeldebestätigung, heiratsurkunde und bestätigung zur namesänderung."
wie oft soll ich das denn noch machen? all diese dokumente haben die 1&1-nasen bereits am 09.09.2008 von mir per post bekommen. und dann noch die frechheit eine gebühr zu verlangen, nachdem ich ihnen mitlerweile seit 13 monaten die kohle in den rachen schmeiße...
ich werde also mal wieder eine email mit dem freundlichen vorsachlag schreiben, dass mir 1&1 die beiträge seit juni dieses jahres erstattet. mal sehen, was sie dazu sagen.

so far, so good. hold the ears stipe!
the krac

Keine Kommentare: